Schlagwörter

, , , , , ,

Die erste Woche des NaNoWriMo liegt hinter mir und ich bin nicht wirklich da wo ich gerne wäre.
Dafür habe ich aber einiges gelernt in der Zeit.
Hier mal eine kurze Liste:

* ich kann innerhalb einer Stunde und 15 Minuten 2500 Wörter schreiben ohne ins Schwitzen zu geraten
* wenn ich Migräne habe hilft selbst der beste Vorsatz nicht dabei mich zum Schreiben zu bewegen
* studieren sollte man neben dem NaNo auch nicht vergessen, selbst wenn das bedeutet einmal nicht so viel zu schreiben, wie man gerne möchte
* Übung macht den Meister. Ich habe das Gefühl, dass ich sehr viel bessere Dialoge schreibe als im letzten Jahr und auch das Infodumping scheine ich weitestgehend abgelegt zu haben. Ich werde zwar erst beim Überarbeiten sehen, ob es tatsächlich so ist, aber für den Anfang reicht es mir, dass es sich so anfühlt.

Insgesamt stehe ich jetzt bei einem Wordcount von 20179 und möchte dieses Wochenende noch die 30000 schaffen.

Alles Liebe

Kathi

P.S.: Ich freue mich über jeden der mich als writing buddy hinzufügen will, hier der Link zu meinem Profil http://nanowrimo.org/participants/kirschblute

Advertisements