Schlagwörter

,

Hallo ihr Lieben!

Ich wurde von dem lieben traummaerchen für den „Liebster Blog Award“ nominiert. An dieser Stelle ganz lieben Danke dafür! Freu mich riesig darüber!

Und hier erstmal die Anleitung, wie dieser Award funktioniert:

  1. Verlinkt die Person, die euch nominiert hat.
  2. Beantwortet die 11 Fragen, die die Person euch gestellt hat.
  3. Nominiert 11 Blogger, die unter 200 Follower haben.
  4. Stellt ihnen wieder 11 (eigene) Fragen.

Jetzt erst einmal die Antworten auf meine Fragen:

  1. Was motiviert dich dazu, jeden Tag aufzustehen und dein Leben zu leben?
    Eine ziemlich schwierige Frage. Ich denke mich motiviert mein Leben an sich. Ich fühle mich wohl, so wie ich mein Leben lebe und ich versuche immer das Beste daraus zu machen und nicht lange verpassten Chancen nachzutrauern. Meine Motivation ist, dass ich fest daran glaube, dass ich alles schaffen kann, wenn ich nur will und daran arbeite.
  2. Für einen Tag das Geschlecht wechseln. Ja oder nein und warum?
    Nein nicht wirklich, denke ich. Fühl mich in meinem Körper ziemlich wohl und hab daran eigentlich kein Interesse.
  3. Wie kreativ gestaltest du dein Leben? (Zimmer/Wohnung, Hefte/Ordner, Freizeit, …)
    Ich neige dazu alles zu bekritzeln, was mir in den Weg kommt. Abgesehen davon klebe ich auch gern Poster, Bilder oder Puzzle an meine Wände. Ansonsten… hm… Meine Freizeit besteht eigentlich zum Großteil aus kreativen Arbeiten, also schreiben, häkeln oder ähnlichem.
  4. Facebook, Twitter, WhatsApp, etc. – Wie abhängig bist du von den modernen Kommunikationstechniken?
    Abhängig so ziemlich gar nicht. Mir geht es sogar so, dass ich manchmal mein Handy irgendwo liegen lasse und erst Stunden später drauf komme, dass es nicht mehr da ist, wo es sein sollte, sehr zum Unverständnis meiner Freunde, die meistens genau dann versuchen mich zu erreichen. 😀
  5. Hast du irgendwelche Phobien?
    Kommt darauf an, was man als Phobien bezeichnet. Ich bin nicht gerade besonders glücklich über Spinnen in meiner Nähe und noch unglücklicher bin ich wenn ich mit großen Höhen konfrontiert werde, aber ich denke ich würde damit zurecht kommen, wenn es notwendig wäre.
  6. Auf was könntes du in deinem Leben niemals verzichten?
    Bücher! Auf gar keinen Fall könnte ich auf Bücher verzichten. Die sind mein Leben und alles was mir wichtig ist.
  7. Bist du zufrieden mit dir und deinem Leben? Was würdest du am liebsten ändern?
    Eigentlich bin ich sehr zufrieden mit mir und meinem Leben. Das einzige, das ich wirklich gerne ändern würde, ist meine Wohnsituation. Derzeit lebe ich noch bei meinen Eltern, aber ich würde wirklich gerne meine eigene Wohnung finden. Leider ist das erst wirklich nach meinem Studium möglich, also wird daran fleißig gearbeitet.
  8. Welche Superkraft (Hellsehen, Gedankenlesen, Fliegen, …) wünschst du dir insgeheim?
    Vermutlich Gedankenlesen oder Fliegen (trotz meiner leichten Höhenangst, ist das irgendwie immer schon ein Traum von mir gewesen). Ganz oben auf der Liste steht allerdings auch unter Wasser atmen zu können.
  9. Wie viele Bücher liegen zur Zeit auf dem Stapel der ungelesenen Bücher bei dir? Wie viel liest du?
    Also ich habe einen riesigen Stapel noch ungelesener Bücher, aber das liegt vorallem daran, dass ich immer mehr kaufe, als ich eigentlich lesen kann ;). Insgesamt lese ich denke ich relativ viel. Meistens vor dem Einschlafen noch einige Seiten und unter Tags wann immer ich auf etwas warten muss oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin. Das erste was in meine Tasche gepackt wird, bevor ich das Haus verlasse, ist immer ein Buch.
  10. Wie bist du zum Bloggen und deinem Blognamen gekommen?
    Ich bin zum Bloggen gekommen, weil ich meine Karriere als Schriftsteller ernster nehmen wollte. Es wird bestimmt nicht meine Hauptkarriere werden, schon alleine, weil es sehr unwahrscheinlich ist in Österreich davon leben zu können, aber es ist mein Traum zumindest ein paar Bücher zu veröffentlichen. Momentan schreibe ich an meinem ersten Roman und dachte mir, dass es nicht schlecht wäre zumindest ein paar Anhänger meines Stils über das Internet zu finden und ein bisschen Werbung für mich zu betreiben, obwohl ich noch nicht einmal ein fertiges Manuskript habe, aber ich denke Werbung schadet nie 😉
    Mein Blogname ist eine Zusammensetzung von den zwei Worten, die mich zu dem Blog gebracht haben. Schreiben und Leidenschaft oder auch die Leidenschaft zu schreiben wird einfach kombiniert und ergibt dann Schreibschaft.
  11. Hast du ein Lebensmotto? Welches?
    Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift. That is why it is called, the present.
    Ich bin ein absoluter Fan von diesem Zitat aus Kong-Fu-Panda und habe es seit ich es gehört habe zu meinem Lebensmotto gemacht. Es ist unglaublich wichtig, dass man sich immer vor Augen hält, das die Vergangenheit vergangen ist und die Zukunft alles mögliche bergen kann. Wichtig ist nur, dass man die Gegenwart bis ins letzte Detail ausnutzt und immer das beste aus jedem Tag herausholt.

So und jetzt nominiere ich…

Loud Words

silberperlen

Marmor und Ton

Ms Elsie Doom

dreaminginger

Sonja B. Schreibt

wind im sand

Es sind leider nur 7 Blogs geworden, aber das sollte schließlich nichts machen.

Hier also meine Fragen an euch:

  1. Wenn du dich in ein Tier verwandeln könntest, welches wäre das?
  2. Wie verbringst du verregnete Tage?
  3. Bist du ein Optimist oder ein Pessimist?
  4. Du musst auf eine einsame Insel und darfst nur ein Buch mitnehmen, für welches entscheidest du dich und warum?
  5. Du hast einen einzigen Wunsch frei und mehr Wünsche wünschen geht nicht, was wünscht du dir?
  6. Was wolltest du werden, als du ein kleines Kind warst?
  7. Womit verbringst du deine Freizeit?
  8. Hast du einen Wunsch den du dir schon immer erfüllen wolltest, aber nicht konntest? Wenn ja, warum nicht?
  9. Wenn du dein Leben noch einmal ganz von vorne beginnen würdest, würdest du etwas ändern?
  10. Glaubst du an Schicksal und warum?
  11. Beschreibe dein Leben in einem Wort.

So damit wars das auch schon.

Ich hoffe ihr habt damit so viel Spaß, wie ich.

Alles Liebe

Kathi

Advertisements